Uncategorized

Chris Cassidy auf Friedensmission

Irgendwo zwischen Alu-Hut & Maulkorb sucht Chris Cassidy für real-reality.tv wieder einmal nach der Wahrheit. Am Samstag, 09.05. 2020 war er bei den Corona-Demos am Berliner Rosa-Luxemburg-Platz und deckt dabei nicht nur den ein oder anderen politischen Skandal auf, sondern stiftet auch Frieden zwischen den Fronten.                  Die ganze Folge gibt’s in Kürze!

 

Standard
Uncategorized

Chris Cassidy zwischen Alu-Hut & Maulkorb

Corona spaltet die Gemüter. Chris Cassidy berichtet am 09.05.2020 von den Samstags-Demonstrationen am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, geht dabei manch einer Verschwörungstheorie auf den Grund und will Frieden stiften – zwischen Alu-Hut & Maulkorb. Die komplette Folge gibt’s in Kürze!

Standard
Uncategorized

Chris Cassidy vereint sich mit der Nacht

März 2014: Chris Cassidy hat seine Vollmondbrille aufgesetzt und die 5 herkömmlichen Sinne zu Hause gelassen, um sich mit der Nacht zu vereinen und das Geheminis ihrer mystischen Kraft zu lüften. Er spielt und er tanzt mit ihr, scheut weder die Überraschung noch die Verletzung – und bringt über diesen Weg Sagenhaftes über die uralte Antagonistin des schnöden Alltags ans Zwielicht.

Standard
Uncategorized

Chris Cassidy meets Fox

Freddy Fox, Ferdinand Fox, Faromir Fox – oder einfach Fox. Der Tenor-Saxophonist vom Omniversal Earkestra hat seine Maske und das Desinfektionsspray zum Glück gegen ein Bier zum anprosten ausgetauscht. Und Corinna ist auch dabei! Viel Spaß bei Chris Cassidys zweitem Hausbesuch und den dabei entstandenen Enthüllungen über die Magie der Jazz-Musik!

Standard
Uncategorized

Chris Cassidy meets Andrej Ugoljew

Chris Cassidy berichtet für real-reality.tv über das Omniversal Earkestra, eine Berliner Jazz-Bigband, die mit ihrer Musik seit 10 Jahren jeden Montag das Omniversum rettet. Doch ab jetzt ist alles anders! Oder doch nicht? Was machen die einzelnen Bandmitglieder während der Quarantäne? Cassidy besucht die Musiker nach und nach zu Hause und schaut hinter die Kulissen des Jazz! Hier der erste Hausbesuch bei Andrej „Abrakadabra“ Ugoljew.

Standard