Uncategorized

Chris Cassidy vereint sich mit der Nacht

März 2014: Chris Cassidy hat seine Vollmondbrille aufgesetzt und die 5 herkömmlichen Sinne zu Hause gelassen, um sich mit der Nacht zu vereinen und das Geheminis ihrer mystischen Kraft zu lüften. Er spielt und er tanzt mit ihr, scheut weder die Überraschung noch die Verletzung – und bringt über diesen Weg Sagenhaftes über die uralte Antagonistin des schnöden Alltags ans Zwielicht.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s